Tattoostile

Welche Tattoostile gibt es?

Hier erhälst du einen Überblick über die gängigsten Stilrichtungen beim Tätowieren. Da die meisten Stile nicht klar voneinander abgegrenzt werden, kann es zu Überschneidungen kommen. Es kann sich sowohl um Tattoo-Techniken, als auch um die Motivauswahl handeln. Daher ist es möglich, dass ein Motiv in mehrere Stile eingeordnet werden kann.

Nach Stil filtern

Dotwork

Dotwork-Elemente werden sehr häufig bei Mandala-Tattoos verwendet. Dotwork-Arbeiten können aber auch für sich alleine Stehen. Die Motive werden nicht mit durchgängigen Linien gestochen. Stattdessen wird punktuell gearbeitet. Die Herausforderung besteht darin, die Punkte präzise zu positionieren, damit die gewünschte Form erreicht wird. Am Ende entsteht ein Tattoo, dass aus der Entfernung zusammenhängend wirkt. Aus der Nähe sind die einzelnen Punkte zu erkennen, wodurch eine spirituelle Ästhetik entsteht. Die Arbeit ist damit vergleichbar, am Computer ein Bild zu zeichnen, jeden Pixel einzeln zu setzen und darauf zu achten, dass nie zwei Pixel unmittelbar nebeneinander liegen.

Alle Tattoostudios anzeigen